Endlich Tacheles Film

Unser Team

janaandrea Kopie - Team

Jana Matthes
& Andrea Schramm

Drehbuch und Regie

Menschen faszinieren und inspirieren uns. In über 30 Dokumentarfilmen und dokumentarischen Formaten haben wir ihre Geschichten erzählt, sie durch gesellschaftliche und persönliche Umbrüche begleitet. Unsere Stärke: Die großen Zusammenhänge der Welt in aufregenden Einzelgeschichten zu erzählen. Authentisch, emotional, wiedererkennbar.

Als Regisseurinnen und Produzentinnen arbeiten wir für arte, 3sat sowie ARD und ZDF. Unsere Filme liefen auf internationalen Festivals und gewannen diverse Preise, unter anderem den DEUTSCHEN FERNSEHPREIS und den Discovery Channel Award.

LArs

Lars Barthel

Kamera

Geboren wurde ich 1953 in Erfurt und gelangte nach Abitur und Armeezeit direkt zum Studium an die Hochschule für Film und Fernsehen der DDR. Dort studierte ich vier Jahre Kamera und war anschließend zwei Jahre Meisterschüler bei einem DEFA Kameramann.

1982 verließ ich die DDR und ging mit meiner indischen Frau und Tochter nach Indien. Wir kehrten nach einem Jahr zurück, allerdings in den Westen und ich arbeitete fortan in Westberlin als freier Kameramann.

Seit meiner Studienzeit galt mein Interesse dem Dokumentarfilm und dem dokumentarischen Spielfilm. Ich versuche auch Kamera-Studenten an Filmschulen in Deutschland, Italien und Burma zu vermitteln, welche Spannung aus der genauen Beobachtung der Wirklichkeit erwächst. 

Gunter_neu

Gunter Hanfgarn

Produktion

Mich begeistern Dokumentarfilme. Sie sind der Versuch, menschliche Zeit und menschliches Erleben auf eine sehr reale und manchmal sehr emotionale Weise zu begreifen und filmisch festzuhalten.  Sie liefern uns die Fußnoten zum Verständnis unserer Welt und bewegen sich zwischen authentischer Abbildung und Erzählkunst.

In Zusammenarbeit mit vielen Regisseuren entwickle, betreue und produziere ich seit über 25 Jahren Filme, die auf vielen internationalen Festivals zu sehen waren und zahlreiche Preise erhalten haben, darunter den Grimme-Preis und eine Nominierung für den Deutschen Filmpreis. 

 

Nach oben scrollen
de_DEGerman
en_GBEnglish de_DEGerman

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen