Endlich Tacheles Film

A young Jew
and his crazy
idea against forgetting

Yaar hält sich für den unjüdischsten Juden der Welt. Er liebt Star Wars und Computerspiele. Von seinem Vater und dessen Holocaustgeschichten hat er die Nase voll. Um sich abzugrenzen, entwickelt er ein Computerspiel mit wehrhaften Juden und menschlichen Nazis. Dann funkt ihm seine eigene Familiengeschichte dazwischen. 

ENDLICH TACHELES zeigt, wie sich das Trauma der Überlebenden bis in die dritte Generation frisst und stellt eine hochaktuelle Frage aus der Sicht eines 21-Jährigen: Was hat der Holocaust heute noch mit mir zu tun?

Our supporters

,,In my opinion, the film project is interesting and challenging and I like to support it."

Prof. Dr. Andreas Nachama
Director of the Foundation Topography of Terror and Chairman of the General Rabbinical Conference

"In my opinion, the gap between competing memory narratives within German society will become bigger and bigger, the more time separates us from the Shoah. It is all the more important to work towards empathy and understanding for "Jewish memories": For example, that the descendants of the victims carry things deep within themselves. The film works for this understanding."

Dr. Anja Siegemund
Director of the New Synagogue Foundation Berlin - Centrum Judaicum

"In this way, the general public is reminded of the aftereffects that the Shoah has on the subsequent generations, over several decades. This is hardly known in Germany, and especially not so far as it concerns the third generation."

Dr. Ulrike Offenberg
Rabbi of the Jewish community Hameln and historian

"The Academy of Arts has stated its attitude to expanding anti-Semitism in Germany on many occasions and would like to screen the film after its completion."

Cornelia Klauß
Secretary for Film and Media Art at the Academy of Arts Berlin

NEWS

Titel Tacheles web ooucpye1jg3lf2p6cyegzc4e7e1a1d3pgn06na9wms - Home

Unser Film feiert Weltpremiere auf dem DOK.fest München!

Hier geht es zur Festivalseite und zum TICKETVERKAUF:
DOK.fest München
PressKit Endlich Tacheles Download

Pressestimmen:
Bayrischer Rundfunk, Kulturmagazin Puzzle, 29.4.2020:

„Sensibel und urteilsfrei beobachtet der Film diesen Reifungsprozess. …
Eine Reise zu den tiefen Wunden einer Familie. Ein wichtiger Film darüber, wie Schmerz über Generationen weitergegeben wird. Erinnern. Niemals vergessen.“

Zum Beitrag des BR 

NEWSLETTER 

We are looking forward to informing you about events and the progress of our project, such as the theatrical release and much, much more. Stay informed!

Scroll to top
en_GBEnglish
de_DEGerman en_GBEnglish

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen